dass der März in diesem Jahr komplett ausgefallen ist:

  • Nur einen einzigen Bauer hab ich sein Rösslein anspannen sehen
  • Mein grüner Daumen hat nicht im mindesten gejuckt
  • fast kaum hab ich die Amseln so singen hören, wie sie es nur zu Omas Geburtstag machen
  • die Sehnsucht nach trockenem Weißbrot kam dieses Jahr zum ersten Mal nicht zu früh, sondern am Samstag vor dem Sonntag
  • und komplett ganz und gar nicht hatte ich dieses schöne Erinnerungsgefühl vom Spazierengehen in der warmen Sonne in Volpriehausen ( kurzärmlich, ohne Jacke, schluchz), obwohl ich doch eigentlich lieber an der Nähmaschine sitzen sollte, um für mein Schwesterchen zur Hochzeit eine Decke zu patchworken. (Meine liebste Osterferienerinnerung)

Hoffen wir dann auf den April, der mindestens das Gefühl hergeben sollte, „Wow, ich habe ja bald Geburtstag“ und vielleicht Frühling lässt sein blaues Band…..

Advertisements