Der Dezember, gesundheitlich gesehen jetzt. Also Lungenentzündung gefolgt von grippalem Infekt.

Meine -leichte- Lungenentzündung war zu siebzig Prozent sehr nett. Man liegt gemütlich auf dem Sofa oder im Bett und es tut einem nix weh, man ist nur schlapp. Kann man gut ertragen. Aber die anderen dreißig Prozent. Hui. Häßlicher Husten. Schöne Filme im Fernsehen, wo jede Woche einer an Lungenentzündung stirbt (Sissis Tochter zum Beispiel). Ach. Und der dumme Vorweihnachtsalltag. Wocheneinkauf. Hinterher gemerkt: War eigentlich zu anstrengend. Adventlicher Nachmittag im Kindergarten.  Hinterher gemerkt: War eigentlich zu anstrengend. Weihnachtsfeier in der Klasse. Hinterher gemerkt: War eigentlich zu anstrengend. Weihnachtsfeier in der Schule. Hinterher gemerkt: War eigentlich zu anstrengend. Weihnachtseinkäufe, Weihnachtsmarkt, Krippenspiel an Heiligabend….ihr ahnt es.

Die Lunge ist wieder frei, es bleibt noch eine entzündete Nasennebenhöhle. Aber da kann man ja notfalls den Kopf abnehmen und erst in drei Tagen wieder drauf setzen.

Advertisements