• Was für Rebekka genäht, weil ich morgens schon gefahren bin, das Päckchen mit den Geschenken aber erst abends kam
  • Einen Rock fertig genäht. Und fast ein Kompliment bekommen, bevor ich erzählt habe, dass er selbst gemacht ist.
  • Einen Schrank ausgeräumt, abgebaut, runtergetragen, aufgebaut und eingeräumt. Es soll ja angeblich eine Wohltat sein, wenn man Anziehsachen direkt im Schlafzimmer aufbewahrt. Da bin ich ja mal gespannt ;.)
  • Ein Hochbett aufgebaut, ein Kinderzimmer entmient. „Sie spielen so schön still“ während wir Möbel gebaut haben. Sie haben zu dritt für den noch Unbehochbetteten ein Hochbett gebaut, indem sie alle Spielzeugkisten ausgekippt und unter die Matratze gepackt haben. Nett.
  • Ein Eis gegessen.
Advertisements