Ich WILL nicht übers Wetter meckern.

Aber ich kann nicht anders.

Nebel.

Ok.

Regen gleichzeitig.

Ist schon ein bißchen übertrieben, oder?

Bei Minus drei Grad.

Na dann Juchu!

Es ist ja nicht so, dass irgendwer am Tag vor Heiligabend noch was zu besorgen hätte. Oder mit dem Hund gehen müsste (Herrschaftszeiten sind die Gewege glatt).

Und für morgen Unwetterwarnung wegen starkem Schneefall. Weiße Weihnacht, hurra.

Also kurz räuspern und das Krippenspiel in der weit entfernten Stadt einfach durch Blasmusik im Dorf ersetzen und stille sein.

Advertisements