Virtuell bin ich gerade dabei, mir Kleider zu nähen. Ich habe bestimmt schon drei fertig; also zumindest habe ich für drei Kleider Zeit im Netz mit suchen verbracht.

Nach meinem Urlaub in der alten Heimat brauch ich noch immer ein bißchen Zeit, um wieder in meinen Rythmus zu kommen. So vom Aufstehen bis ungefähr vier Uhr hinke ich heillos meinem Tag hinterher, ab dann geht’s wenigstens. Und nein, ich glaube nicht, dass das damit zusammenhängt, dass ich zwei Stunden länger schlafe. Wirklich nicht.

Nun ist aber vier vorbei, und ich bin wieder im Trott. Ich denke, wieder im Trott zu sein, in Wirklichkeit verhindere ich das Abendessen.

Egal. Sind noch Ferien.

Also. Durch Zufall bin ich bei Frau Rieger auf dieses Kleid gestoßen. Und außer, dass es nicht available ist, ist es genau, was ich gesucht habe. Hrmpf.

Bleibt noch das von Burda.

Oder das, bei dem ich meinem Mann gefragt habe, ob mir das stehen könnte. Das kann ich dir sagen, wenn du’s anhast. Oh man, wie hilfreich.

Mein Damen.

Was soll ich nähen?

Advertisements