Oh. Ein freier Nachmittag wie schön. Endlich mal Zeit in den Baumarkt zu fahren, Leisten für Kinder-Garten-Kistchen kaufen, und weiße Blümchen. Und bügeln, und vorbacken, und heute mal hektisch sein, und Termine machen. und natürlich entspannen, die Sonne genießen und alles fertig haben.

Und vor lauter Dingen, die ich tun könnte, mache ich sicherheitshalber erst mal nichts, ich kann mich nicht entscheiden.

Bis ein Stimmchen erschallte: Die Pizza ist wieder rausgekommen.

Jetzt tue ich auch wieder nichts. Jetzt ist mir nämlich schlecht.

Was für ein Glück, dass ich mich nicht für was entscheiden brauchte.

Advertisements