You are currently browsing the monthly archive for Mai 2013.

Im Mai habe ich mit überlegt, ich könnte mir doch mal Stümpfe stricken. Einerseits, weil das vielleicht DER Weg ist, um endlich Wollsocke und Rock zu kombinieren, und außerdem habe ich jetzt vermehrt Frauen mit Kniestrumpf zum Rock gesehen, und es war nicht so schlimm, wie  meine Mutter immer behauptet hat.

Technische Daten:

Anleitung Eleonora von Drops-Design, größte Größe. Braune Wolle  Meilenweit von Lana Grossa.

Maschenamschlag: Estonian Cast On, der ist für wertvolle Werke -also alle- zu empfehlen.

Weiter bin ich noch nicht.

Advertisements

Für den Lacher am Ende des Jahres notiere ich einfach mal meine Pläne. Nicht, dass ich was vergessen würde, bewahre…..

Mit freudigem Erstaunen habe ich festgestellt, dass Kind 3 in die Schule kommt. Ich kann unter gar keinen Umständen im Einschulungsrock von Kind 2 gehen. Auf gar keinen Fall. Also, klarer Fall: ich brauche ein Einschulungskleid. Kind 1 kommt auf die weiterführende Schule. Also, klarer Fall, ich brauche ein Einschulungskleid 2.0.  Gut, wenn beide nicht so kompliziert zum Anziehen sind, denn beide Kinder haben am selben Tag Einschulung bzw. „Einschulung“. Da haben wir vor elf und sechs Jahren aber mal nicht richtig nachgedacht (eventuell waren wir auch mit anderen Dingen beschäftigt…)

Also: Zwei Kleider. Ich möchte aber gerne McCalls 6696 UND McCalls 6503 UND McCalls 4769 UND Vogue 8577….UND Vogue 8379 (die Links führen zu so schönen Kleidern, wie man es nicht für möglich halten würde, wenn man auf die Herstelleseiten geht).

Dann hätte ich gerne ein Jäckchen dazu, ich hab viel zu wenig Strickjacken. Viel zu wenig.

Und Kniestrümpfe. Und lange Unterhosen. Und Blüschen für die vorhandenen Röckchen. Und T-Shirts. Und ein Nachthemd. Oder zwei. Und ein Kleidungsstück, für den Weg von der Dusche nach dem Zumba-Kurs bis ins Bett. Ein Bademantel, der aussieht, wie kein Badmantel vielleicht. Oder ein Ausgehnachthemd 😉

Und einen Tellerrock, mit Petticoat, und eine zweite Schürze, und einWalk-Away-Dress….

…. und mehr Unterhosen….

Ich mag ja Nerds.
Und Musik.
Toll, wenn sich das aufs schönste verbindet:

Durch Zufall -oder Verkettung von Ereignissen – bin ich heute ganz Me Made, das kann ich dann ja ruhig mal zeigen:

MemadeMittwochMai

Von oben nach unten: Das Leibchen ist eine Bluse, Jasmine von Colette Patterns. Ich hatte sie Anfang des Jahres ohne anzupassen genäht, und erst nach mehrmaligem Tragen etwas Weite zugegeben und den Halsausschnitt enger gemacht. Dabei ist der Kragen verlustig gegangen, denn ich hatte keine Lust, soviele Teile noch zu ändern.  Ich bin gerade dabei, eine zweite Version zuzuschneiden, noch weiter und länger und mit Kragen. Ist ja schließlich bald Weihnachten.
Der Stoff ist Baumwolle von Stoff und Stil und gerade noch weich genug für den Schnitt.

Die Hose ist meine Lieblingshose aus der Burda Plus F/S 2011, Modell 406. Ich hatte den gleichen Schnitt und den gleichen Stoff schon einmal vernäht, und zerschlissen, weil ich sie nie wieder ausziehen wollte. Der Stoff ist Viskoseleinen, auch von Stoff und Stil.

Die Socken wären aus der Nähe fantastisch, wenn die Sockenwolle (Regia) nicht ungewohnt doll verfilzt wäre. Es handelt sich um Lingerie aus der Knitty. Hier ist ein Bild von der Fertigstellung an zwei Kinderbeinen. Es sind schon nur Socken und keine Kniestrümpfe.

Lingerie

Die Unterwäsche ist  in Planung 😉

Viel tolle Kleider und  großartige Damen gibt wie immer jeden Mittwoch auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Gar nix passiert hier.

Das Leben plätschert aufs angenehmste durch den Mai.

Hier ein Ohrwurm (nur ein Auschnitt), da ein Ohrwurm (wenn auch ein flacher),

Hier mal was spannendes gelesen (via Herrn Buddenbohm) und hier mal was hübsches gesehen (via Michou).

Der Garten wartet auf Regen, die zweite Erstkommunion habe wir gelassen hinter uns gebracht, und das neue Sofa funktioniert.

WKSA 2017

WKSA 2017

Seiten

Mai 2013
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031