You are currently browsing the monthly archive for Juni 2013.

Auf meinem Weg durch das Internet bin ich auf die Aktion #Waagnis gestoßen. Erst bei Frau Quartalstrickerin, dann bei Journelle. Dann habe ich denden Ursprung bei Maike von kleinerdrei gelesen und bei vielen anderen und später dann bei Antje Schrupp und dann bei Cat und jeder Artikel, wirklich jeder hat mich sehr berührt. Nehmt euch ein Teechen und lest ein bißchen und denkt ein bißchen nach.

Ach, sagen wir wie es ist, Krach des Tages:

Für wenn ich mal Zeit habe zu nähen: Schürzen

Es war einmal vor langer Zeit…..

…. das Swing Dress und grauer Baumwollleinen von Stoff und Stil und ein Sew-Along.

Ich habe mir beim Stoffzuschnitt ein paar Gedanken gemacht und unterschiedliche Größen kombiniert, und eine FBA gemacht, wobei ich nicht mehr sagen kann, ob das eine inverse SBA war, oder doch die Angabe im Schnittmuster, ich weiß aber, dass ich ewig am Vorderteil herumgebastelt habe. Und erst, als ich zu dem Schluss gekommen bin, dass grau mir gar nicht steht, und  feststand, dass dieser Lumpen gefärbt werden würde, hatte ich Lust, die letzten Rockbahnen zusammenzunähen. Schade nur, dass ich mich nicht mehr erinnern konnte, welche Nahtzugaben ich zu den enthaltenen noch dazugegeben habe. Aber wurscht, ein Rock ist ja nur ein Rock.

Dann kam der Plan mit der Farbe ins Spiel. Orange sollt es werden, war aber grau. Also färbe ich erst gelb, dann koralle, dann kommt orange dabei raus, dachte ich. Solang, bis das Kleid grün aus der Waschmaschine kam. Auch schön. Da noch mit Koralle drüberzugehen erschien mir wenig ratsam, also bin ich jetzt der Frühling in Person.

Bis auf die Tatsche, dass das Ding aussah wie ein Sack. Also habe ich den Rockteil noch einmal komplett aufgemacht, den Schnitt noch einmal draufgehalten, alle Teile verkleinert und neu zusammengenäht und aufgetrennt und weitergemacht. Die Ärmel sind ungewöhnlich kurz, weil ich den Originalstoff sofort wegeschmissen habe, aber noch kleine Einsätze für eine falsch ausgemessene Taille brauchte. Da musst der Ärmelstoff halt her.

Am Sonntag habe ich noch den Ausschnitt zugenäht, weil der immer aufklaffte, ich mich aber nicht zu einer Brosche oder einem Dekoknopf entscheiden konnte. Und heute hatte ich das Kleid im Büro an, und fand mich wahnsinnig mutig.  Es ist ja schon was anderes als Jeans und grauer Pullover.

MemadeMittwochJuni

Mehr schöne Frauen in schöner Kleidung hier.

 

Der Garten ist fertig.

Also zwischenfertig.

Also. So bleibt er erstmal.

Beet vorne rechts

Das Beet vorne links. Im letzten Jahr habe ich alle Blumen und Stauden herausgerissen, weil dieses Jahr dort Gemüse hin sollte.

Hat super geklappt. Johanniskraut ist noch da, Mohn ist wieder da, Vergissmeinnicht, Astern, Waldmeister auch, da habe ich dann die Dahlien dazugesetzt, dann haben die Blumen halt gewonnen.

Beet vorne links

Das Beet vorne links. Hinten der zweite Quadratgarten, rechts mit dem Sand Kinderbeete, vorne Wildkräuter zwei Kartoffeln, die ich letzes Jahr  nicht gefunden hatte.

Im Quadratbeet sind Tomaten, Gurken, Petersilie, Mais, Bohnen, Salat, Kapuzinerkresse, Dill und noch vier andere Sachen, die ich vergessen habe, a b e r die guuuuuuut beschriftet sind!!!

Die Kinder habe je eine Mieze Schindler Erdbeere und je nach Kind Schnittlauch, Petersilie und eine zweite Erdbeere.

Beeb hinten links

Erdbeeren samt wuchsförderndem Schnittlauch und Wildkräuter im Beet hinten links.

Beet hinten rechts

Das Beet hinten rechts, der erste Teil des Quadratgartens. Die Kartoffeln erkennt man, und unsichtbar sind da noch Möhren, Spitzkohl, Tagetes, Mangold, Spinat, Rukola, Linsen und Kapuzinerkresse.

****

Und warum habe ich am hellerlichten Tag Zeit zum Bloggen?

Der Mann ist da, wo es laut ist und stinkt, und ist glücklich mit seiner neuen Motorsense:

David mit Motorsense

Es war der zweitnasseste Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnung, und da möchte ich doch einmal daraufhinweisen:

ES GIBT N I C H T S SCHÖNERES ALS MAI. Merkt euch das.

Es half in diesem Jahr allerdings, dass durch Jahre des Campens bei 10 Grad und Regen sofort das Gefühl aufkommt: Aaaaach…wie Urlaub….

WKSA 2016

WKSA 2015

WKSA 2015

Seiten

Juni 2013
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930