You are currently browsing the monthly archive for November 2013.

Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Da sind die Vorgaben für heute. Mein Stoff ist noch nicht angekommen.  Tja. Macht man nix.

Dafür habe ich das Schnittmuster abgezeichnet, und bin den Fehlern der letzten Version auf die Schliche gekommen. Ich habe ja behauptet, ich hätte zu wenig nachgedacht. Mhm. Ich habe zu viel nachgedacht. Ich habe meine Maße genommen und  sorgfältig mit den angegeben Maßen verglichen. Ich hatte ganz viele FBA-Tutorien  (Full Bust Alteration, also Anpassungen für großzügig mit Oberweite versehene) gesehen und aus allen was mitnehmen wollen.Und so habe ich die Oberbrustweite als Maßstab genommen und eine große FBA gemacht. Und bei allen anderen Maßen die nächst kleinere Größe genommen. Warum auch immer. Bei Baumwollleinen wohl nicht das passende Vorgehen. Weil ich aber noch Nahtzugabe dazugegeben habe, obwohl schon eine im Schnitt enthalten war, und ich mir nix aufgeschrieben hatte, habe ich echt Probleme gehabt, das Oberteil passend zu kriegen.

Swing Dress Schnittmuster

Diesmal habe ich einfach die Größe übertragen, die meinen Maßen entspricht und werde mir die genauen Nahtzugebenangaben aufschreiben, und dann wollen wir doch mal sehen, ob das was wird.

Wie weit die anderen Damen sind erfahrt ihr auf dem Me-Made-Mittwoch. Vielen Dank für die Organisation.

Advertisements

In letzter Zeit ist es wiederholt -ich betone- wiederholt zu einem beklagenswerten Mangel an Zimtschnecken gekommen. Unerhört.

Man sagt ja, wenn man zu viel im Internet surft, dann kann man sich nicht mehr lange am Stück konzentrieren, aber das ist gar n – oh ein süßes Video:

 

(Via HappySchnitzel)

 

Und dann habe ich noch ein großartiges Kleid gesehen. Als ich durch die along-gesewten Weihnachtskleider gebummelt bin. Hier, bei oh-mimmi. So eins will ich auch. Vielleicht im Frühjahr als Anlass-Kleid, mal sehen.

Im Moment ist der Plan folgender:

ich nähe entweder ein Swing Dress

Swing dress bild

oder Ceylon von Colette Patterns.

Das Swing Dress habe ich schon mal genäht, das ist also theoretisch easy. Wenn ich mir ordentlich Notizen gemacht hätte. Oder Ahnung gehabt hätte, damals. Letztes Jahr. Aber ich war jung und unerfahren und hatte von nichts eine Ahnung. Ich kannte zwar den Begriff FBA, hatte aber noch keine erfolgreich durchgeführt. Dann hatte ich eine Schaffenskrise, und Stoff mit zuviel Stand, und ach. Aber der Schnitt liegt hier, und ich komme da durch, das weiß ich.

Den Ceylon-Schnitt müsste ich noch besorgen. Ich habe in der Vergangenheit aber gute Erfahrungen mit Colette Patterns gemacht. Immerhin habe ich die Anise -Jacke gemeistert.

Es könnte aber sein, dass ich Unfug mache. Und das Ashland Dress nähe.

Stoff habe ich noch keinen, aber den Wunsch mir rote Garbadine vom Roten Faden zu bestellen. Oder Tweed. Oder ich mache mal was ganz verrücktes: ich gehen in einen Stoffladen.

Ich gehe mich hier  erst mal inspirieren lassen.

 

Ein Sew-Along! Ein Lemming! Also ich jetzt. Ich finde Sew-Alongs fantastisch. Es klappt nur nicht immer mit der Teilnahme. Also genau genommen nie. Bis auf ein Frühlingsjäckchen-Knit-Along-Versuch, der ganz gründlich danebengegangen ist. Aber ich habe immer mit leuchtenden Augen vor dem Monitor gesessen und gedacht ich auch ich auch ich auch …..(Refrain von hier).

In diesem Herbst wollte ich mir eine Hose nähen, Gerties Suit Jacket, einen Bleistiftrock und eine neue Jacke. Da ist es ja das plausibelste von der Welt, wenn ich statt alldem ein Kleid nähe. Würd ja jeder so machen.

Mein Einschlungskleid. Das erste (bei den anderen beiden habe ich kein Kleid getragen) und das letzte – mit Einschulungen sind wir durch.

Und weil hier bei uns Einschulungen gerne mal Donnerstags sind, hat es ein bißchen gedauert, bis ich das Kleid mal an einem Mittwoch zeigen kann.

Hier also Vogue 8379.   Aus Jersey von Michas Soffecke.

Einmal fotografiert worden:

rotes Kleid

(Beachtet bitte meine neuen sauteuren Stiefel)

und zweimal selbst fotografiert:

rotes Kleid unscharf

Es ist zwar unscharf, aber man erkennt, dass der Ausschnitt aufklafft. Ich weiß nicht, ob ich das noch geändert bekomme. Im Moment kann ich gut damit leben. Nur auf Fotos störts mich.

Und noch einmal, damit wenigstens ein Bild dabei ist, bei dem man eine Taille erahnen kann.

rotes Kleid teil drei

Viele andere gut gekleidete Frauen findet ihr hier.

WKSA 2016

WKSA 2015

WKSA 2015

Seiten

November 2013
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930