Es lief geradezu klassisch in diesem Jahr. Mein Plan war, einen Rock zu nähen, weil ich die letzten Weihnachtskleider bis auf eine Ausnahme ganz selten trage. Und zwar d e n  p e r f e k t e n Rock. Kein Druck also. Ich habe mir tollen Wollstoff bestellt und daraus einen Römö genäht-mit Taschen. Und Futter und allem. Dieser Rock ist auch gut geworden, hat mich aber echt Überwindung gekostet. So eine Schneidhemmung hatte ich noch nie. Nur eine Rock reicht natürlich nicht, also hab ich noch schnell ein Probeblüschen genäht, das tragbar ist, und Stoff bestellt, für zwei festliche Tops und eine Strickjacke. Was sollte dabei schon schiefgehen?

Naja, vielleicht, dass der Stoff erst nach zehn Tagen hier ankam, nämlich am Dienstag, und das ist dann doch sportlich gewesen. Und vielleicht, dass ich beide Schnittmuster noch nie genäht hatte…Immerhin ließen sich beide Schnitte zügig und problemlos nähen. Nur das Ergebnis….. seufz.

„Du siehst aus wie der kleine Bruder vom Krümelmonster“ war der netteste Kommentar zu der Strickjacke.“Wenn es vielleicht eine andere Farbe wäre…“ und „Ommerich“ die anderen. Auf den Bildern ist sie nicht zu sehen, denn es sind echte Weihnachtsbilder, und Weihnachten ist es hauptsächlich warm bei uns.

Egal. Trotz allem bin ich stolz, dass ich Weihnachten neue Sachen habe, und vielleicht werden wir ja doch noch gut Freunde, die Strickjacke und ich.

Der Rock ist noch ungesäumt, weil ich die Länge gerne so lassen möchte. Ich werde ihn noch mit Schrägband verstürzen.

rock-detailkombination-1kombination-2kombination3

Hier sind die anderen Kleider zu sehen. Vielen Dank!

 

Advertisements