You are currently browsing the monthly archive for Juni 2018.

Vornehmlich eile ich durch meine Zeit.

Zwei Blog-Aktionen mag ich besonders: Was machst du eigentlich den ganzen Tag von Frau Brüllen und 12 von 12 von Caro. Tagebuchschreiben schaffe ich nicht, und so habe ich Anhaltspunkte, was wann war.

Zur Zeit läuft eben selbige aber in einem Tempo, dass ich nicht mehr hinterherkomme. Zweihundertmillionen Sachen habe ich nicht aufgeschrieben. Und noch weniger Fotos gemacht und hochgeladen. Und Unmengen kluger Gedanken habe ich gedacht, zwei, drei Mal die Weltformel erfunden, aber das saß ich gerade in Hemer im Auto auf dem Weg zur Arbeit, und bis ich da war, hatte ich alles vergessen.

Was lag an seit dem fünften April?

Kreuzfahrt, erster Mai, Chorfahrt, Muttertag, Geburtstag, noch ein Geburtstag, Urlaub in Österreich, Geburtstag, Geburtstagsfeier, Chorauftritte, Tanzstundenabschlussball und sicher sieben wichtige Dinge, an die ich gerade nicht denke und fünfmal Kartoffelsalat.

Seit rund zwei Monaten denke ich: nur noch dieses Wochenende, dann wird es endlich ruhiger. Das wird ja bald mal sein.

Wenn ich Langeweile habe  Bei Gelegenheit suche ich mal Fotos raus für die Erinnerungen.

Advertisements

WKSA 2017

WKSA 2017

Seiten

Juni 2018
M D M D F S S
« Apr   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Advertisements